Kundenbewertungen zu SS35 Ring TN

SS35 Ring TN
Artikel-Nr.: 014-A
165,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Leistungsstarker,zuverlässiger Zweitakter. Ausgerüstet mit Zweinadelvergaser.

Zweifach kugelgelagert. Mit Kolbenring. Mit Schalldämpfer SM 251,

ohne Glühkerze,diese bitte gesondert bestellen.

Bitte erfragen Sie den Liefertermin

Bei Verfügbarkeit benachrichtigen

Haben Sie bereits Erfahrungen mit diesem Produkt?

Wir interessieren uns für Ihre Meinung! Teilen Sie Ihre Erfahrung mit anderen Kunden und bewerten dieses Produkt.
Name
Öffentlich sichtbar
 
E-Mail *
Wird nicht veröffentlicht

Punkte *
Vergeben Sie Punkte.
 
Wie bewerten Sie dieses Produkt? *
 
Ihre Erfahrungen mit diesem Produkt
 
Wie ausführlich ist Ihre Bewertung?

Wichtige Informationen
Ihre Bewertung wird nur hier veröffentlicht und hilft uns bei der Verbesserung unseres Angebotes.
Nutzen Sie diese Bewertungen nicht zur Veröffentlichung von kommerziellen, politischen, pornographischen, obszönen, strafbaren, verleumderischen oder sonstigen rechtswidrigen Inhalten. Das Kopieren bereits an anderen Stellen veröffentlichter Meinungen ist gesetzlich verboten. Wir behalten uns das Recht vor, Bewertungen nicht zu veröffentlichen. Sie haben das Recht auf Einsicht, Berichtigung und Widerspruch gegen die Verarbeitung der über Sie erhobenen Daten. Beachten Sie unsere Hinweise unter Datenschutz.
* Pflichtfelder
Anzahl der Bewertungen: 4
Durchschnittliche Bewertung: 5
Bewertung siehe oben.
von Jürgen Blume am 24.06.2020
Ein Video zum Erstflug der Jumper 25 ist hier zu finden:
https://www.youtube.com/watch?v=yJSzw5we3Wc
Bewertung siehe oben.
von Jürgen Blume am 23.06.2020
Ein Video zum Erstflug der Jumper 25 ist hier zu finden:
https://www.youtube.com/watch?v=yJSzw5we3Wc
Läuft wie ein Uhrwerk
von Anonymus am 03.06.2020
Ausgezeichneter Motor. Läuft fast aus der Schachtel, wenn man folgendes berücksichtigt:
- Am besten, die ersten drei Tanks Rizinussprit benutzen, da Ringmotoren erst mit der Zeit Kompression im unteren Drehzahlbereich aufbauen. In diesem Fall war es 20% technisches Rizinus von M&S und 8% Nitro.
- Die Hauptnadel wurde rein- und dann 2 1/2 Umdrehungen rausgeschraubt.
- Der neue Motor sprang mit einem Align-Starter nicht an, da dieser keine ausreichende Drehzahl bereitstellte
- Mit dem alten Robbe-Starter (3000 U/min.) kam der Motor sofort
- Mit einer 10x6 Graupner-Schraube wurde der Motor von ca. 11600 auf 10300 U/min. angefettet. Die Kopftemperatur betrug so ca. 83°C.
- Die Teillastschraube wurde um ca. 90° abgemagert, um einen noch besseren Übergang zu bekommen.
- Dann so überfettet ab in die Luft. Da es sehr windig war, habe ich sechs Landeversuche benötigt, was mir vorher noch nie passiert ist. Bei jedem Durchstarten zog der Motor selbst im Neuzustand immer perfekt durch, er läuft wie ein Uhrwerk. Hinzu kommen die auffällig geringen Vibrationen. Das Teil scheint gut gewuchtet zu sein. :-))
Ich bin gespannt, wie er mit Synthetik (Molsyn 150k) laufen wird, wenn die ersten Tanks durch sind...
Läuft wie ein Uhrwerk
von Anonymus am 31.05.2020
Ausgezeichneter Motor. Läuft fast aus der Schachtel, wenn man folgendes berücksichtigt:
- Am besten, die ersten drei Tanks Rizinussprit benutzen, da Ringmotoren erst mit der Zeit Kompression im unteren Drehzahlbereich aufbauen. In diesem Fall war es 20% technisches Rizinus von M&S und 8% Nitro.
- Die Hauptnadel wurde rein- und dann 2 1/2 Umdrehungen rausgeschraubt.
- Der neue Motor sprang mit einem Align-Starter nicht an, da dieser keine ausreichende Drehzahl bereitstellte
- Mit dem alten Robbe-Starter (3000 U/min.) kam der Motor sofort
- Mit einer 10x6 Graupner-Schraube wurde der Motor von ca. 11600 auf 10300 U/min. angefettet. Die Kopftemperatur betrug so ca. 83°C.
- Die Teillastschraube wurde um ca. 90° abgemagert, um einen noch besseren Übergang zu bekommen.
- Dann so überfettet ab in die Luft. Da es sehr windig war, habe ich sechs Landeversuche benötigt, was mir vorher noch nie passiert ist. Bei jedem Durchstarten zog der Motor selbst im Neuzustand immer perfekt durch, er läuft wie ein Uhrwerk. Hinzu kommen die auffällig geringen Vibrationen. Das Teil scheint gut gewuchtet zu sein. :-))
Ich bin gespannt, wie er mit Synthetik (Molsyn 150k) laufen wird, wenn die ersten Tanks durch sind...