Drucken

Segelflug

Segelflug

Eine sehr gute Idee, alle Daten und Werte des Modells festzuhalten.

Und die Checkliste macht das Fliegen auf jeden Fall sicherer.

Man sieht den Geist unseres A340 Kapitäns Gerd Puppel, vielen Dank dafür

KA-8b Checklist

Und hier die Bauanleitung:

Ka-8b Bauanleitung

Ka-8b

 

Und hier der tolle erste Eindruck von unserem Fliegerfreund Heiko Rapp-Wurm, der seinen Reiher in

Rekordzeit gebaut hat :

"..habe den Reiher heute eingeflogen. Ein wunderbares Fliegerle! Sieht gut aus, fliegt super! Bin

wirklich begeistert. Man muss allerdings schon beim Bauen etwas Erfahrung mitbringen, obwohl alles

bestens vorbereitet ist. Edelste Laserschnitte, beste Qualität   des Holzes usw. .. nix gibt es zu meckern.

Beim Fliegen die Maschine laufen lassen, die geht richtig gut ab. Steigt wie ein Heimwehkranker Engel,

ist wendig wie eine Ballerina und fromm wie ein Lamm.   Lässt sich in der Thermik bestens kreisen.

Habe heute einen RES Segler unter mir gelassen! Das will was heißen!

Denke, dies ist zur Zeit mein kleiner Liebling. Auch Hochstart verträgt und absolvierte er klaglos.

Weil das alles so schön ging, denke ich dran, mir demnächst nochmal so einen kleinen Leckerbissen

zu bestellen. Das macht einfach Freude, sowas zu bauen.

Abfluggewicht beträgt 1238 Gramm....Schwerpunkt 64mm ab Nasenleiste.  Motor ein Pichler 30er.

Antares Regler 45 bec, Accu 3s1p 2200   Sicher kann man den noch leichter machen, aber so setzt

er sich auch bei kräftigem Wind durch. Segeln kann er eh wirklich gut!

Für mich ein sehr gelungenes Stück Segelfluggeschichte. In der Luft sieht er größer aus als er ist...."

reiher_2016-a

reiher_2016_2a

Reiher_2016_3

Eine sehr schöne Ka-8b aus der Schweiz von Jacques Barbezat wartet noch auf ihren Erstflug

"Die Bespannung wurde mit Oratex gemacht. Das ergibt ein Fluggewicht von genau 1300g.

Motor ist ein OS OMA 3810-1050. Der ist aber ein wenig zu gross. Ich habe ihn ganz knapp

in die Nase hineingebracht. Man müsste schon ein wenig kleiner wählen...

Regler 30A, Propeller Aeronaut 10x6, Mitnehmer 32mm. Batterie LipoDualsky 3S 2000 (147g).

Das bringt 20A, das ist sicher mehr als genug"

Lieber Jacques, wir drücken die Daumen für den Erstflug

P1010384c

P1010380c

Der Erstflug ist geglückt, hier die netten Zeilen von Jacques:

"......die Ka-8 ist vorgestern geflogen, total 40 Min.Das Flugzeug fliegt schön, kreist in der Thermik einfach, elegant und

naturgetreu. Abkippverhalten (stall) ist harmlos. Der CG ist wie auf dem Plan, und wie Du gesagt hast. Tip top!

Und es braucht doch noch ein wenig Blei im Motorraum. Natürlich wird das schöne weisse Kleid unten schnell

schmutzig nach der Landung im Grass...

Eine Korrektur: der Motor braucht 16A mit dem 10x6 Prop, das passt sehr gut........"